Verfasst von: Dr. Who | 27.7.12

397 | Dritter Hund für Putin

Путн щенок Путин собака
Fotо: EPA

Russlands Präsident Wladmir Putin erhält ein lebendiges Geschenk in der Residenz in Sotschi, wo er sich gegenwärtig aufhält. Japans Außenminister Koichiro Gemba wird dort für Samstag erwartet.

Japans Ministerpräsident Yosihiko Noda versprach Putin einen Welpen bei einem bilateralen Treffen in Mexiko im Rahmen der G20. Der Welpe unter dem Nahmen Yume der Rasse Akita Inu wird sofort nach Moskau gebracht, heißt es aus dem Kreml. „Wahrscheinlich wegen der Hitze, die in Sotschi herrscht.“

Der Hund wurde im April geboren, und sein Name wurde von Putin gewählt: Yume (übersetzt: Traum). Yume wird der dritte Hund Putins sein.

Advertisements

Kategorien