Verfasst von: Dr. Who | 22.2.14

689 | IM Erika beleidigt Deutsche

17. Dezember 2012 by indexexpurgatorius

Die Deutschen sollen sich nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für die immer noch bestehende Juden- und Ausländerfeindlichkeit schämen. In ihrer am Samstag ausgestrahlten wöchentlichen Videobotschaft forderte Merkel die Bürger auf, hier massiv gegenzusteuern.

Merkel sagte: “Antisemitismus, Ausländerfeindlichkeit all das sind Dinge, für die wir wirklich auch sagen müssen, dass wir uns dafür schämen, dass es das in unserem Land noch gibt. Und hier haben wir alle miteinander noch sehr viel Arbeit.”

Werte Frau Dr. Merkel,

klar, die Deutschen schämen sich, aber nicht für Dinge die sie nicht begehen und nicht begingen. Sie schämen sich für Ihre Politik Frau Merkel, für die Urteile die im Namen des Volkes gefällt werden, wo Richter der Meinung sind, das durch Muslime vergewaltigte Mädchen und Frauen selber an ihrer Vergewaltigung die Schuld tragen, dass sie ohne Grund zusammengeschlagen, totgeschlagen oder abgestochen werden und die Richter im Namen des Volkes die Opfer zu Täter werden lassen, weil die Opfer das Ehrgefühl der Muslime beleidigt hätten, dass sie sich im Namen des Volkes ausrauben lassen müssen und das Antisemitismus von muslimischen Jugendlichen ausgeht, das Ehrenmorde in Namen des Islam begangen werden und dass die deutschen Qualitätsmedien rotzfrech behaupten, dass habe alles weder mit dem Islam noch mit Ausländern zutun und dass Vergewaltigungen ein Ausdruck von Vitalität seien. Sie, Frau Merkel, sich hinstellen und behaupten, dass die Gewalt von der Mitte der Gesellschaft ausgehe.

Sie sollten sich nicht nur in Grund und Boden schämen, Sie sollten samt ihrer verlogenen Lobbyistenclique zurücktreten, denn Politik für das eigene deutsche Volk machen Sie nicht, obwohl Sie in ihrem Amtseid schworen “… Schaden vom deutschen Volke abzuwenden”. Sie fügen ihrem eigenem Volke Schaden zu und Sie sollten sich eines merken, Frau Merkel, “Eine Regierung, die Fremden im Land mehr Rechte zugesteht als dem eigenem Volk, ist keine Demokratische Regierung sondern eine Diktatur!”

Sie, Frau Merkel, begehen Volksverhetzung, da Sie ihr eigenes Volk in Sippenhaft nehmen und ihm Dinge unterstellen, die die Zuwanderer begehen und wie Maria Böhmer es nennt, “traditionell und kulturell” ausleben.

Die unmissverständliche Forderung muss lauten: Die Gewalt von Migranten ist nicht zu akzeptieren und auf schärfste zu verurteilen. Und wer straffällig geworden ist, sollte keinen Kuschelkurs inkl. Geldverschwendung für die Integration erhalten, sondern über den geraden Weg Deutschland wieder verlassen.

Quelle: indexexpurgatorius.wordpress.com

Advertisements

Kategorien