Verfasst von: Dr. Who | 9.3.14

733 | Breite Koalition gegen Putin

[…]

Russland erwägt unterdessen wegen des Ukraine-Konflikts, keine ausländischen Inspektionen seiner strategischen Atomwaffen mehr zuzulassen. Grund seien „unbegründete Drohungen der Vereinigten Staaten und der Nato gegen Russland“, hieß es aus dem Moskauer Verteidigungsministerium. Russland und die Vereinigten Staaten dürfen gemäß dem 2010 erneuerten Start-Vertrag ihre Atomwaffenarsenale gegenseitig inspizieren. FAZ

Man kann Russland nur gratulieren!

Immer schön standhaft bleiben, nicht nachgeben, nicht erpressen lassen. Muskelspielen des Westens den Russischen Bären gegenüberstellen.

Im EU Parlament hieß es bereits: "Sie werden Euch hängen…!" Dies ist keine Drohung. Dies ist ein Angebot.

Die Logik einiger besteht schlechterdings darin, den Willen der einen über den Willen der anderen zu stellen, sich über andere zu erheben und dies als Recht zu bezeichnen: "Der hat angefangen, also schlachten wir ihn." Internationale Verträge und Recht interessieren nur noch einen Kehricht, und nur dann, wenn es den USA, der EU und ihren braunen Helfershelfern dient.

Erschreckend ist unsägliche Willfährigkeit und unglaubliche Abgebrühtheit vor allem des Westens, nicht einmal vor offenem Mord halt zu machen. Unter anderem aus diesem Grund hat Russland, hat jedes Land, hat jeder Mensch das Recht, für sich selbst zu sprechen. Wer gegen dieses Geburtsrecht (auf körperliche und seelische Unversehrheit) verstößt, hat die unausweichlichen Konsequenzen zu tragen.

Advertisements

Kategorien