Verfasst von: Dr. Who | 12.3.14

748 | US-Finanzhilfe an Aufständische in Ukraine gesetzwidrig

Die Entscheidungsträger in Washington müssten über die Folgen der Begünstigungen von Extremisten in der Ukraine und deren Finanzierung nachdenken, hieß es in einer Stellungnahme des russischen Außenministeriums.

Damit reagierte das russische Ministerium auf die Äußerungen des entmachteten ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch, dass diese Absicht der USA gesetzwidrig sei.

Dabei ist Moskau sich im Klaren, dass Washington die Gesetzwidrigkeit seiner Handlungen nicht zugeben werde.

Quelle: Stimme Russlands

Ein US-Gesetz aus dem Jahr 1961 untersage die Hilfe an die Regierung jedes Landes, dessen ordnungsgemäß gewählter Staatschef durch einen Militärputsch oder rechtswidrigen Beschluss abgesetzt wurde, kommentierte das russische Außenamt. Deshalb wären Finanzhilfen für das nichtlegitime Regime in Kiew, das die Macht gewaltsam ergriffen habe, rechtswidrig.

Quelle: RIA Novosti

Advertisements

Kategorien