Verfasst von: Dr. Who | 1.4.14

763 | Dahinter steckt ein schlauer Kopf

31. März 2014 Der Ulenspiegel, für RBTH

Die Moderatoren der Diskussionsforen deutscher Zeitungen klagen, daß die Welle des Protests noch nie so „wild" war wie derzeit. Besonders verdächtig: Die Kritik der Foristen „erinnert stark an die Argumentation Moskaus". "Manch einer" vermute daher, so die FAZ, dass "zumindest ein Teil der Empörungswelle im deutschsprachigen Internet von Moskau organisiert sein könnte". Allerdings lasse sich das "nicht nachweisen". Die IP-Adressen seinen größtenteils in Deutschland registriert und viele der Kommentatoren seien schon lange angemeldet. […]

Natürlich findet auch im Diskussionsforum zu diesem Beitrag der FAZ wieder eine hysterische Debatte statt, in der die Grundwerte der freien Gesellschaft zynisch in Frage gestellt werden. Viele Kommentatoren streiten rundweg ab, im Solde des Bösen zu stehen. Bis auf ein paar, die wenigstens ehrlich sind: Ein gewisser Ferdi Willers beispielsweise gesteht freimütig:

„Ja, ich bin von Moskau gesteuert. Per Satellit! Wer Verständnis für die russische Situation aufbringt, der kann ja nur ein Ideologe sein. Wer Putin verteufelt und sanktionieren will, ist ein wahrer Demokrat. So einfach ist das, wenn man der westlichen Presse und Politik glauben schenken will. Tue ich aber nicht."

Da haben wir es! Er tut es nicht! NSA, bitte übernehmen Sie!

Quelle und vollständiger Beitrag: Russland Heute

Advertisements

Kategorien