Verfasst von: Dr. Who | 13.4.14

793 | Europawahl: Löst UKIP ein politisches Erdbeben aus?

Quelle: eigentümlich frei

Ein Wahlsieg der britischen EU-Rebellen könnte den Anfang vom Ende des Superstaats einläuten

Welche Parteien in welcher Zusammensetzung im Europa- sogenannten „Parlament“ vertreten sind, hat keinerlei Einfluss auf die Inhalte der Dekrete, die uns die EU-Kommission und sonstige Brüsseler Machthaber angedeihen lassen. Dennoch könnte die kommende Europawahl im Mai ein politisches Erdbeben auslösen, das die Zukunft der Union bestimmen wird. Epizentrum dieser Erschütterung wird Großbritannien sein, genauer gesagt dessen stark im Aufwind befindliche EU-rebellische Partei United Kingdom Independence Party (UKIP) unter ihrem Vorsitzenden und YouTube-Star Nigel Farage.

[…]

Ein Wahlsieg der UKIP bedeutet also, dass es danach eine – wenn auch schwer abzuschätzende – Chance gibt, dass sich der werdende Superstaat EU relativ friedlich in eine losere Freihandelszone auflöst.  Zugegeben, die Chance ist nicht groß. Aber ohne den möglichen Wahlsieg Farages ist sie noch kleiner. Und entsprechend wahrscheinlicher ein chaotisches und gewalttätiges Auflösungsszenario.

Wer übrigens einen Eindruck erhalten will, wie und warum Farage derzeit jenseits des Kanals so populär ist und wer darüber staunen möchte, was für Meinungen und Despektierlichkeiten über die EU in Großbritannien heutzutage noch, oder wieder, im Fernsehen und anderen Medien erlaubt sind, sollte sich den unten verlinkten 47-minütigen Dokumentarfilm des britischen Privatsenders Channel 4 vom 31. März 2014 nicht entgehen lassen.

Information:

Wikipedia: Europawahl in GB 2009

Wikipedia: Europawahl in GB 2014

Nigel Farage – Who Are You? Channel 4 Dokumentarfilm auf YouTube

Advertisements

Kategorien