Verfasst von: Dr. Who | 26.4.14

850 | Modus Klartext: Kalte Dusche für Kiew

Das groß angelegte Manöver der russischen Truppen des Westlichen und des Südlichen Wehrbezirks an der ukrainischen Grenze soll auf die Machthaber in Kiew wie eine „kalte Dusche“ einwirken, meinen russische Militärexperten.

Am Donnerstag erklärte Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu, dass Moskau auf eine solche Entwicklung im Südosten der Ukraine reagieren muss, und ordnete die Übung an. „Die Kiewer Behörden haben bereits der militärischen Gewalt gegen friedliche Einwohner im Osten der Ukraine grünes Licht gegeben“, erklärte der Minister die Position Moskaus.

„Die Reaktion Russlands auf die Handlungen Kiews im Osten der Ukraine ist gerechtfertigt und legitim“, betonte der Ex-Generalstabschef der russischen Streitkräfte, Armeegeneral Juri Balujewski. „Wir müssen auf solche Entwicklung in der Nähe zu unseren Grenzen reagieren. Die Hitzköpfe müssen abgekühlt werden.“

Balujewski zufolge wird das Manöver in unmittelbarer Nähe zur Ukraine helfen, die Machthaber in Kiew zurechnungsfähig zu machen, die sich später gegenüber dem eigenen Volk werden verantworten müssen. „Die außer Rand und Band geratenen Politikaster, die einen Krieg gegen das eigene Volk begonnen haben, sollen gestoppt werden“, forderte der Militär.

Das Manöver der russischen Armee an der ukrainischen Grenze solle Kiew nüchtern machen und das Regime über mögliche Folgen nachdenken lassen, sollten die Machthaber ein Blutbad unter der Zivilbevölkerung anrichten, sagte der Chefredakteur des Magazins „Nazionalnaja Oborona“ (Nationale Verteidigung), Igor Korotschenko. Er erinnerte daran, dass Russlands Präsident und Oberbefehlshaber Wladimir Putin eine Genehmigung des Parlaments für den Einsatz der Truppen im Ausland wegen der Ukraine-Krise hat.

„Wenn die Kiewer Machthaber ein Massaker anrichten, werden die Folgen nicht auf sich warten lassen. In diesem Zusammenhang sind taktische Übungen unter Teilnahme der Luftwaffe an der ukrainischen Grenze ein wichtiger stabilisierender Faktor. Die Übung soll weitere Operationen der ukrainischen Sicherheitsstrukturen gegen die Bevölkerung im Osten des Landes stoppen“, sagte Korotschenko.

Quelle: http://de.ria.ru/security_and_military/20140424/268353160.html

Advertisements

Kategorien