Verfasst von: Dr. Who | 17.9.14

977 | Paranoia: Geheimdienst überwacht sich selbst

STIMME RUSSLANDS Der nächste „Edward Snowden“ wird es schwerer haben, Staatsgeheimnisse auszuplaudern, denn das Pentagon plant die Einführung von neuen Regeln, laut denen Auftragnehmer, die mit geheimen staatlichen Netzen arbeiten, die Handlungen ihrer Mitarbeiter in diesen Systemen kontrollieren werden.

Nach Medieninformationen werden spezielle Analyseinstrumente das verdächtige Verhalten von Mitarbeitern von Geheimdiensten definieren: so wird das System anschlagen, wenn ein Analytiker der Abteilung Nahost Dokumente über Russland oder China durchsieht, oder wenn mit solchen Daten zu ungewöhnlichen Tageszeiten gearbeitet wird.

Quelle: http://german.ruvr.ru/news/2014_09_17/Pentagon-entwickelt-Mechanismus-zur-Entlarvung-eines-neuen-Snowden-7248/

Advertisements

Kategorien