Verfasst von: Dr. Who | 14.11.14

1113 | Putin: USA verfolgen nur eigene Interessen und behindern globale

Putin: USA verfolgen nur eigene Interessen - und behindern globale© Archivfoto: RIA Novosti/Michael Klimentiev

STIMME RUSSLANDS Die USA verweigern globale Entscheidungen, welche beim G20-Gipfeln gefällt werden, wenn diese ihren eigenen Interessen zuwiderlaufen, wie der russische Präsident Wladimir Putin sagte.

Die Rede sei von dem Beschluss über eine stärkere Einbindung der Schwellenländer in die Entscheidungsprozesse des Internationalen Währungsfonds (IWF) und über eine Umverteilung der IWF-Quoten.

„Der US-Kongress hat diesen Beschluss abgeblockt“, so Putin am Freitag in einem Interview mit der Nachrichtenagentur TASS. „Allein die Tatsache, dass der US-Kongress dieses Gesetz abgelehnt hat, zeugt davon, dass die USA aus dem gemeinsamen Kontext der Lösung der vor der Weltgemeinschaft stehenden Probleme geraten“, äußerte Putin.

„Daran erinnert sich aber keiner. Man nützt sein Monopol in den Weltmedien aus und dämpft diese Informationen“, fügte er an.

Das G20-Format bleibe jedoch nach wie vor gefordert. Es sei eine Diskussionsplattform sowohl für bilaterale als auch für globale Probleme. Sie mache es möglich, ein gemeinsames Verständnis darüber zu schaffen, worin das Problem bestehe und wie es durch gemeinsame Bemühungen zu lösen sei. Dies sei aber das Wichtigste.

Es sei unrealistisch damit zu rechnen, dass alles, worüber dort gesprochen wird, auch umgesetzt wird. Denn diese Beschlüsse sind nicht bindend. Sie werden nicht erfüllt, wenn sie jemandes Interessen nicht entsprechen – „in erster Linie ist die Rede von den Interessen globaler Akteure“, betonte Putin.

Quelle: http://german.ruvr.ru/news/2014_11_14/Putin-USA-verfolgen-nur-eigene-Interessen-und-behindern-globale-0885/

Advertisements

Kategorien