Verfasst von: Dr. Who | 2.12.14

1140 | Deutschland wesentlicher Stützpfeiler des US Dollar

Deutschland ist zu keinem Zeitpunkt seit 1945 souverän. Das wissen wir nicht erst seit Schäuble 2011. Damit allerdings offiziell aus dem Munde des dienstältesten Beisitzers der US-Besatzung Freundschaft in Deutschland: Über 40 Jahre hockt Schäuble im Bundestag. Kein anderer hat so etwas jemals geschafft.

Mit der Aussage „Deutschland ist einer der Stützpfeiler des amerikanischen Dollar. Man wird der Bundesrepublik nicht erlauben, eine souveräne Währungspolitik zu betreiben.“ legt Prof. Dr. Max Otte zudem etwas anderes offen: Deutschland als US-okkupiertes Gebiet (ca. 65.000 stationierte US-Soldaten) muss in Konfrontation zu Russland gehen, das den US-Dollar gemeinsam mit weiteren Staaten als Weltreservewährung ersetzen und damit der Strangulation des Planeten Erde vorbeugen will.

Vor diesem Hintergrund ist denn auch verständlich, dass „äußerst pro-russische Positionen“, bspw. in Blogs und anderen Medien, akribisch verfolgt und vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Wie man weiß, ist auch der BND nur eine Filiale der CIA.

Weiterlesen zum Thema Bundesbank-Gold bleibt in den USA

Advertisements

Kategorien