Verfasst von: Dr. Who | 21.2.15

1150 | Russland fegt die NATO mit einem Handstreich hinweg

Mit seiner Aussage, dass Großbritannien einem russischen Bomber-Angriff nichts entgegenzusetzen hätte, schockiert der ehemalige Chef der britischen Luftwaffe sein Land. Wie schätzen andere Militärs die Stärke der russischen Armee und die Möglichkeiten der Europäer, sich im Notfall zu verteidigen, ein?

„Ich bezweifle sehr, dass das Vereinigte Königreich einem offenen Krieg mit Russland standhalten würde.“ Mit dieser Aussage schockierte der frühere Chef der britischen Luftwaffe, Michael Graydon, sein Land. Großbritannien habe seine Kapazitäten in den vergangenen Jahren halbiert , sagte er der „Daily Mail“ – und ist nun dem Ex-Air-Force-Chef zufolge nicht mehr in der Lage, sich zu verteidigen.

Erst provoziert man, dann hat man die Hosen voll: Der Westen ist ein trauriges Stück Armut. http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/graydon-breedlove-rasmussen-wir-wuerden-nicht-standhalten-das-sagen-militaers-ueber-russlands-schlagkraft_id_4491922.html

Und so geht man mit amerikanischen Ideologen um: http://www.faz.net/aktuell/politik/amerikaner-bezahlten-anschlaege-in-der-ddr-13440897.html Das sollte Beispiel und Warnung sein. Die Falken sind uns weder willkommen, noch sind sie unsere Freunde.

Advertisements

Kategorien