Verfasst von: Dr. Who | 10.3.15

1161 | Markus Miller: Experten-Logik

Immer wieder haben wir darüber berichtet und belegt, was Experten anrichten (können). Inzwischen ist wissenschaftlich unstreitig, was der Tunnelblick von Spezialisierung bewirkt. Bisher ist Ex-Per-Ten-Tum das Nonplusultra und steht quasi unangefochten für Wissen, Weitsicht, Glaubwürdigkeit und Führungsanspruch. Das kann nach hinten losgehen, wie wir am kleinen Beispiel von Markus Miller gern aufzeigen:

„Noch nie in der Geschichte hatten die Notenbanken einen so massiven Einfluss auf die Wirtschaft und wurden so massiv von der Politik auch indirekt gesteuert. Und das führt dazu, dass die gesamte Geopolitik überlagert wird von einer expansiven Geldpolitik und das ist das Hauptproblem, das die ganzen Industrienationen haben, eine ausufernde Geldpolitik, die zu gigantischen Schuldenbergen führt.“ Quelle: http://de.sputniknews.com

Herr Miller kolportiert genau das, was durch völlige Unlogik, Desinformation und auf-den-Kopf-stellen der Tatsachen Wissen und Expertise suggeriert. Dem Fachkundigen mutet das freilich befremdlich an und der Unkundige wird bisher meist krude abgeworben. Wie soll er es auch anders wissen – wenn er ständig mit Falschinformationen bombardiert und das Gehirn kreuzverbunden ist?

Advertisements

Kategorien