Verfasst von: Dr. Who | 21.5.15

1221 | Victor Orbán: Guilty by default

„Europa soll der Kontinent der Europäer bleiben, Ungarn das Land der Ungarn“, betonte der Chef Fidesz-Partei, die mit absoluter Mehrheit regiert. Er werde alles dafür tun, daß Ungarn nicht „Wunschziel für Migranten“ werde. Wer alle Einwanderer aufnehmen wolle, sei schlicht „irrsinnig“.

Quelle: jungefreiheit.de

Wenn Victor Orbán, Ministerpräsident von Ungarn, etwas sagt, schlägt das meist Wellen. Vor allem in EU-Ohren. Wer sich in Orbáns Nähe stellt, ist ein Nestbeschmutzer, ein Aussätziger, die politische Drecksau.

Warum?

Orbán, der in Ungarn mit absoluter Mehrheit regiert, ist unzulässig Nationalist, gleich nach Wladimir Putin, vertritt also nationale Interessen, weil er ein Europa den Europäern und ein Ungarn den Ungarn fordert.

Ist der Mann etwa geisteskrank, solche Forderungen im 21. Jahrhundert auch nur anzudenken, geschweige denn öffentlich zu äußern? Wo bleibt die Inquisition, wo der Scheiterhaufen, wo die gequälten Laute der zu Läuternden?

Advertisements

Kategorien