Verfasst von: Dr. Who | 9.6.15

1249 | Merkel beleidigt Krim-Bewohner

Was soll man dazu sagen? Ist das Merkel ein Mensch? Oder Autist der extremsten Sorte? Merkel scheint scheißegal zu sein, wie sie auf andere Menschen wirkt, welchen Eindruck diese von ihr haben oder welche Erwartungen an sie gestellt werden. Merkel ist in sich autark.

Das jedoch spielt ohnehin keine Rolle, denn Merkel begreift ihre Rolle keineswegs als Vertretung und Beleihung mit Rechten, vielmehr als Vorsehung. Vielmehr scheint es, dass ihr Selbstverständnis in der Übernahme dieser Rechte liegt – und das Gegenüber folglich immer weniger davon hat. Merkel ist eine Phantomfigur. Und inzwischen ist sie eine handfeste Bedrohung für Deutsche, Deutschland, Europa und die ganze Welt. Deshalb ist wichtig und unverzichtbar, dass Merkel abtritt. So schnell wie möglich. Wie, ist egal. Hauptsache, es passiert. Ob einfarbig oder bunt, ist dabei einerlei.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit ihren jüngsten Erklärungen alle Krim-Bewohner beleidigt, die ihre Zukunft bei freier Willensbekundung mit Russland verbunden haben. Das sagte der Vorsitzende des Staatsrates der Republik Krim, Wladimir Konstantinow, am Samstag in Jalta.

Der Schatten von Bundeskanzlerin Angela Merkel© AP Photo/ Fritz Reiss

Kreml-Sprecher zu Merkels Wortwahl: Keine Krim-Annexion, sondern Wiedervereinigung

Zuvor hatte Merkel in einem Beitrag für die kanadische Zeitung „Globe and Mail“ geschrieben: „Könnte denn jemand glauben, dass die Annexion der Krim die europäische Weltordnung 25 Jahre nach Beendigung des Kalten Krieges infrage stellen würde?“

„Das ist eine Beleidigung für die Krim-Bewohner“, sagte Konstantinow. „Eine reale Bedrohung für die Weltordnung ist dagegen die westliche Hilfe für ukrainische Radikale. Wir sehen die Hilfe für Nazi-Gruppierungen, die an die Macht in Kiew gekommen sind. Wir sehen die Unterstützung aller Staatsstreiche, sowohl im Nahen Osten als auch in der Ukraine, die katastrophale Folgen für die Bevölkerung nach sich ziehen. Das ist die richtige Bedrohung“, sagte der Parlamentschef.

Quelle: de.sputniknews.com

Advertisements

Kategorien