Verfasst von: Dr. Who | 9.6.15

1250 | Bestätigung: BRD ist größtes Freiluftgefängnis der Welt — Hausbesitzer erschießt Einbrecher: Festnahme

Ein 40-jähriger Hausbesitzer, der in Hannover einen mutmaßlichen Einbrecher mit einem Schuss tödlich verletzte, hat sich in einer polizeilichen Vernehmung auf Notwehr berufen. „Mein Mandant sah sich und seine Familie in Lebensgefahr“, sagte Anwalt Fritz Willig SPIEGEL ONLINE. „Es war eine gerechtfertigte Tat, auch wenn mein Mandant den Tod des 18-Jährigen zutiefst bedauert.“

Das Opfer ist nach Angaben der Staatsanwaltschaft Hannover moldawischer Staatsbürger. Es sei nicht bekannt, ob der junge Mann in Deutschland gemeldet war. Der Hausbesitzer wurde vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Hannover ermittelt gegen ihn wegen Verdachts auf Totschlag. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft war er als Sportschütze legal im Besitz der Pistole, aus der er den tödlichen Schuss abfeuerte.

Der Mann befindet sich in Polizeigewahrsam. Am Mittwoch wollen die Ermittler entscheiden, ob sie Haftbefehl beantragen.

Quelle: mmnews.de

Wieder einmal bestätigt sich, dass Deutsche in „ihrem“ Land, der BRD, hoch gefährlich leben. Auf der einen Seite bedroht durch Ausländerkriminalität und Stigmatisierung als Antisemit, Fremdenfeind, wahlweise Nazi, auf der anderen Seite bedroht durch die deutsche Justiz: Wehrt sich ein deutsches Opfer auch nur ansatzweise, drohen ihm viel ernstere Rechtsfolgen als dem Täter – wenn dem überhaupt etwas droht außer (stiller) Schadenfreude. So macht man Menschen gefügig, so haut man Menschen aufs Maul, um sie bei Gegenwehr als Nazi zu brandmarken und dem Hass auf alles Deutsche Legitimation zu verleihen: „Schon wieder hat eine braune Sau einen Ausländer angefasst / das BRD-Regime kritisiert / …!“ So etwas tun nur Nazis, und gegen so etwas verbündet man sich mit markigen Sprüchen, wie z.B. Frau Stange als OB-Kandidatin für Dresden.

Das hat in der BRD Tradition und entstammt wohl dem (Um-)Erziehungsrogramm der Nachkriegsjahre. Auffällig daran ist, dass die Alt Nazis die BRD übernommen haben und den Spieß ideologisch herumdrehen. Das ist praktisch – vor allem bei naiven Mitbürgern, denen solche Sachverhalte zu hoch, zu komplex, zu verschwörerisch sind. Das Leben soll einfach sein, ohne intellektuelle Belastungen. Heute betätigen sich die Blockflötenparteien aktiv in Gestaltung und Fortschreibung dieser Erziehungs- und vor allem Maßregelungs-Programme – wozu ihnen jedoch die Lizenz fehlt.

Da allerdings kein Krieg beendet ist und somit kein Friede herrscht, ist jeder Deutsche Feind ersten Grades für die BRD. Dass die BRD keinerlei Verantwortung für die Einwohner des Bundesgebietes übernimmt, zeigt sich auch daran, dass die BRD keine Staatsangehörigen hat: „deutsch“ ist kein Staat. Wer dies zur Sprache bringt, wird beobachtet bis kaltgestellt und abserviert. Merkwürdiger [US-](Bundes-)Staat, welcher Angst vor „seinen“ Bürgern hat, dass er sie beobachten, überwachen und psychiatrisieren muss und mit schwerem Geschütz gegen die Grundrechtepartei vorgeht.

Die BRD ist ihren deutschen Einwohnern nicht wohlgesonnen und es kommt vor, dass Menschen aus der BRD flüchten (müssen), unter anderem aus politischen Gründen, weil sie verfolgt werden und real Gefahr besteht, bei freier Meinungsäußerung hinter Schloss und Riegel zu kommen. NSA makes your day. So sieht Freiheit in der BRD aus, und nur wer sich an die einengenden, bevormundenden, entwürdigenden, erniedrigenden Vorgaben der BRD Holding hält, bleibt auf freiem Fuß. Dieses Modell lebt auch die EU, viel schlimmer als es der Kommunismus samt Proletariat je sein konnte.

Dass man das alles schon lang nicht mehr sagen darf, beweisen uns auch Dr. Proebstl, modesto und der Rechtsstaatsreport der Grundrechtepartei.

Als ehemaliger Linker, bin jetzt nicht rechts sondern mittlerweile einfach da, möchte ich sagen, zuerst ist es ein spaßiger Protest aus Unwissenheit, Grupenzugehörigkeit wegen Musik und einer lässigen Zustimmung (heute Unverantwortlichkeit) gegenüber Drogen gepaart mit allen schrägen Texten die man dazu lesen kann, weltfremd, kosmisch anders und gegen alles Bestehende.

Das kommt raus, wenn man mit Luftschössern (antiautoritär) erzogen wurde, keine Wurzeln, Regeln, Grenzen, gar nix… eigentlich der Vorläufer der heutigen Strömung, die Kinder nur noch zu Befriedigungsautomaten zu erziehen.

Dass wir dazu benutzt wurden gegen alles was deutsch ist zu sein, im Sinne der US Umerziehungsstrategie habe ich erst viele Jahre später bemerkt. Die besten Umerzogenen findet man heute m.M.n. bei den Grünen, oder waren sie es immer schon? weiss nicht….lese heutzutage lieber die Bibel.

Quelle: sciencefiles.org

Advertisements

Kategorien