Verfasst von: Dr. Who | 7.8.15

1287 | Ihr Bankguthaben ist nicht Ihr Eigentum

Ihr Bankguthaben ist gemäß § 700 BGB nicht Ihr Eigentum, sondern das der Bank. Das Haben-Saldo eines Bankkunden ist eine Forderung aus »unregelmäßiger Verwahrung« nach § 700 BGB:

§ 700 BGB – Unregelmäßiger Verwahrungsvertrag
(1) Werden vertretbare Sachen in der Art hinterlegt, dass das Eigentum auf den Verwahrer übergehen und dieser verpflichtet sein soll, Sachen von gleicher Art, Güte und Menge zurückzugewähren, so finden bei Geld die Vorschriften über den Darlehensvertrag, bei anderen Sachen die Vorschriften über den Sachdarlehensvertrag Anwendung. Gestattet der Hinterleger dem Verwahrer, hinterlegte vertretbare Sachen zu verbrauchen, so finden bei Geld die Vorschriften über den Darlehensvertrag, bei anderen Sachen die Vorschriften über den Sachdarlehensvertrag von dem Zeitpunkt an Anwendung, in welchem der Verwahrer sich die Sachen aneignet. In beiden Fällen bestimmen sich jedoch Zeit und Ort der Rückgabe im Zweifel nach den Vorschriften über den Verwahrungsvertrag.

Quelle: http://grundrechteforum.de/228689

Nun soll ja der bargeldlose Zahlungsverkehr favorisiert werden. Das heißt, dass kein einziger Mensch mehr über ‚finanzielles‘ Eigentum verfügt. Er unterliegt damit der totalen Pfändung, arbeitet für die Bank – leistungsfrei, da diese ihm nichts zurückgewährt – und ist gegenüber Forderungen beliebiger Gläubiger voll haftbar! Siehe ESM.

Die meisten Menschen haben davon natürlich null Ahnung, und die sollen sie auch nicht haben. Hätten sie Ahnung, würde das System kollabieren. Und zwar an jeder Stelle, an der es um fiktive Werte geht!

Lesen Sie dazu die auf unserem Blog veröffentlichten Beiträge zur Zwangsvollstreckung aller Banken, Unternehmensregierungen und aller anderer Korporationen gemäß der UCC Klage des One Peoples Public Trust – übrigens schon 2012.

Warum weiß kaum jemand davon? Weil die Medien, inklusive des öffentlichen Internet, den Banken "gehören" und diese keinerlei Interesse am allgemeinen Bekanntwerden dieser Fakten und Rechtstatsachen haben. Diese Fakten und Rechtstatsachen sind allerdings öffentlich aufgezeichnet und registriert, wie bei einem Patent, sind öffentlich einsehbar und die ganze Welt kann sich auf sie berufen.

Weiterlesen zum Thema:

Anti-Bilanz-Info

Das geht uns alle an. Wer die Augen zu bzw. nicht aufmacht, trägt Schud am eigenen Elend sowie dem vieler anderer Menschen, die durch das existierende System miteinander verkettet sind.

Advertisements

Kategorien