Verfasst von: Dr. Who | 8.8.15

1290 | Russische Waffen im Ausland weiter begehrt

Russische Waffen sind im Ausland nach wie vor sehr begehrt, wie eine Rüstungsmesse im Moskauer Vorort Kubinka erneut gezeigt hat, schreibt die "Rossijskaja Gaseta" am Freitag.

Vertreter des saudi-arabischen Verteidigungsministeriums haben in Kubinka Vorgespräche mit einem Raketenbauer aus Kolomna (Gebiet Moskau) und der russischen Waffenexportbehörde Rosoboronexport geführt. Dabei ging es um die operativ-taktischen Iskander-Raketen. Experten führen Riads Interesse an diesen Waffen auf die Lage im Nachbarland Jemen zurück.

Kalaschnikow stellt neueste Waffen vor

Iskander-Raketen können selbst kleinere Ziele aus einer Entfernung von etwa 300 Kilometern treffen. Eine der Besonderheiten dieses Systems besteht darin, dass die Flugbahn seiner Raketen nicht ballistisch, sondern steuerbar ist und sich damit ständig verändert. Deshalb können diese Raketen nicht mit Luftabwehrmitteln abgefangen werden. Zudem gelten Iskander-Raketen als „unsichtbar“, weil sie nach der Stealth-Technologie entwickelt wurden.

Waffenschau: Russische Militärtechnik in Aktion© Sputnik/ Alexander Vilf | Waffenschau: Russische Militärtechnik in Aktion

Großes Interesse hat auch eine weitere Entwicklung der Raketenbauer aus Kolomna geweckt: der mobile Raketenkomplex Werba, der die veralteten Igla-Raketen ablösen soll. Der neue Komplex hat ein „Freund-Feind“-Erkennungssystem und drei Zielanweisungskanäle: zwei infrarote und einen UV-Kanal. Dank dieser Kombination sind Wärmefallen für die Werba-Raketen ungefährlich. Das bedeutet, dass die Rakete bei Anweisung auf ein Flugzeug oder einen Hubschrauber immer ins Ziel trifft — egal ob die Rakete in derselben oder der Gegenrichtung zum Ziel fliegt.

Auch andere Erzeugnisse der russischen Rüstungsindustrie sorgten für Kaufinteresse unter der ausländischen Kundschaft, beispielsweise die neueste Version des Flugabwehrraketenkomplexes Buk-M2E und das neueste Artilleriemodul mit einer automatischen 57-Millimeter-Kanone. Dieses Modul hat die besten technischen Eigenschaften weltweit und kann zudem auf Schiffe, auf Rad- und Raupenfahrzeuge installiert werden.

Quelle: de.sputniknews.com

Advertisements

Kategorien