Verfasst von: Dr. Who | 18.8.15

1321 | Russland stärkt Westflanke mit gratis S-300 an Weißrussland

29.10.2014 (aktualisiert 20:55 22.12.2014)

Russland übergibt noch bis Jahresende  vier Flugabwehr-Raketensysteme des Tys S-300 gratis an Weißrussland. Dies kündigte der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Mittwoch an.

Die S-300 würden im kommenden Jahr bei der weißrussischen Armee den Dienst antreten, sagte Schoigu am Mittwoch, nach einer Beratung des gemeinsamen Kollegiums der Verteidigungsministerien beider Staaten in Minsk. Schoigu hatte bereits im Frühjahr 2013 den Bau eines neuen Luftwaffenstützpunktes in Weißrussland angekündigt und die Lieferung von S-300-Fla-Raketensystemen zugesagt, um die weißrussische Luftabwehr zu stärken. Im vergangenen Sommer gab das Verteidigungsministerium in Moskau der Gratis-Lieferung grünes Licht.

Die Flugabwehr-Raketensysteme S-300 sind für die Verteidigung großer Industrie- und sonstiger Zivil- und Militäranlagen bestimmt und können unter anderem auch ballistische Langstreckenraketen abfangen. Die neuesten Modifikationen sind in der Lage, Ziele in einer Entfernung von 150 Kilometern und in bis zu 27 Kilometern Höhe zu bekämpfen. Theoretisch können die S-300, die gegenwärtig den Kern der Luftabwehr Russlands bilden, auch gegen Bodenziele eingesetzt werden. Jedes System besteht aus mehreren Radar- und Starteinheiten.

Quelle: de.sputniknews.com

Advertisements

Kategorien