Verfasst von: Dr. Who | 31.8.15

1345 | Etablierte Medien oder V-Einrichtungen der Volkskontrolle?

Zwei Handelsketten: Die eine, Edeka, verkauft überwiegend Lebensmittel, die zweite, Thalia, sorgt für die geistige Nahrung. Bei beiden haben sich jetzt eine Verkaufsstelle beziehungsweise ein Verkaufsgebiet der jüngsten Kampagne der Konformisten-Presse gebeugt und das COMPACT-Magazin aus ihrem Sortiment entfernt. Sind das nur Einzelfälle – oder Vorboten des neuen Zensur-Trends gegen alle politisch unkorrekten Medien, Gruppierungen und Personen? COMPACT wird bei den Verantwortlichen in der Edeka- bzw. Thalia-Chefetage nachbohren! Das darf nicht durchgehen!

Kulturelle Einfalt – dunkle Zeiten drohen

_von Kai Homilius

Wir kämpfen für kulturelle Vielfalt. So ist es zumindest zu lesen auf den Seiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Die Buchhandelslandschaft ist vielseitig und lebendig. Seit gestern ist sie um einiges ärmer. Thalia, die Buchhandelskette der Douglas AG, verbannte gestern das COMPACT-Magazin aus seinen Bücherregalen. Begründung: COMPACT sei rechtspopulistisch. Es erschließt sich dem Autor nicht, welchen Anstoß die Geschäftsleitung daran nehmen konnte. Rechts- oder linkspopulistisch zu sein, ist nicht strafbar. Genauso wie seichte oder ernsthafte Literatur nur Facetten der „vielseitigen“ Leselandschaft in diesem Land sein können.

Um diese Vielseitigkeit zu erhalten, genießen Buchhändler und Verlage hierzulande außerordentliche Privilegien. Erwähnt seien nur die reduzierte Mehrwertsteuer oder die Buchpreisbindung. Oder auch welchen Stellenwert insbesondere die Frankfurter Buchmesse alljährlich im In- und Ausland einnimmt. Wie dunkel ist dieses Deutschland inzwischen geworden? Was ist aus den Verfassungsgütern Meinungs- und Pressefreiheit (Art 5 GG) geworden? Mit Meinungsfreiheit ist offensichtlich nur die der eigenen Meinung gemeint. „Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet.“, heißt es in Artikel 5 unseres verfassungsgleichen Grundgesetzes. Entstanden ist dieses Gesetz auf den Trümmern des Dritten Reiches, unter alliierter Kontrolle zwar, aber mit den Erfahrungen von gleichgeschalteter Presse und massiver Einschränkung von Pressefreiheit. In Kriegszeiten ist eine solche Einschränkung gang und gäbe. Aber: Ist schon wieder Krieg? (Unsere Antwort lautet: JA, und zwar schon länger. Es wird lediglich nicht geschossen, d.h. es findet keine physische Vernichtung statt. Eine psychische wie intellektuelle Vernichtung ist auf breiter Front festzustellen und auch nachzuweisen.)

Worum es eigentlich geht, verraten derzeit diverse Artikel in ZEIT, Tagesspiegel, Berliner Zeitung, DLF und anderen Systemmedien. Allen ist gemeinsam, dass sie mehr oder weniger wortgleich einen Schmähartikel aus ZEIT Online übernommen haben. Journalisten schreiben was Journalisten schreiben. So entsteht ein Meinungsmonopol. Dagegen kämpft COMPACT an. Nicht nur die FAZ bescheinigt COMPACT inzwischen die Führerschaft in der alternativen Medienlandschaft. Auch der starke Zulauf der Leserschaft bestätigt einen Trend, vor dem die Journaille mächtig zu zittern beginnt. Alle Hebel werden in Bewegung gesetzt. Roth-Front marschiert wieder, so der Titel der aktuellen COMPACT-Monatsausgabe, die heute bundesweit an tausenden Kiosken bereit liegt. Vor allen Dingen die Grünen betätigen sich als Wortführer beim Ruf nach Einschränkung der Pressefreiheit. Erinnert sei an den legendären Auftritt Marieluise Becks im Bundestag im letzten Herbst. Wo für einen kurzen Moment ihre Maske fiel und sie sich empörte, dass COMPACT in jedem Supermarkt zu finden sei. Danke Marieluise! Dass jetzt der unselige oberste Jurist und Dienstherr von Staatsanwaltschaft und anderen Justizbehörden, SPD-Mann Maas eine weitere Einschränkung der Meinungsfreiheit fordert, passt in dieses Bild. Könnte einem Angst machen, wenn in den Köpfen nicht die Bilder von ’89 wären oder die des vergangenen Herbstes als PEGIDA auf die Straßen ging. In den letzten Wochen haben sich die Prozesse beschleunigt. Das Asylthema läuft aus dem Ruder. Die Menschen beginnen, sich zu wehren. Gegen Bevölkerungsaustausch und drohende Überfremdung.

Es wird ein heißer Herbst. Und COMPACT ist immer dabei. Wie heißt es in Art 5 GG weiter: „eine Zensur findet nicht statt.“ Wir sind gespannt und werden wie gewohnt berichten: Mit klarer Kante.

Helfen Sie uns dabei und unterstützen unsere Unabhängigkeit mit einem Abo. Danke!

Advertisements

Kategorien