Verfasst von: Dr. Who | 20.11.15

1393 | US-Scheinkrieg gegen IS

Nach den Vorwürfen aus Washington, die russische Luftwaffe greife in Syrien „falsche“ Terroristen an, hat in sozialen Netzwerken ein Trickfilm an Popularität gewonnen, der Amerikas Doppelmoral verspottet.Das knapp drei Minuten lange Video zeigt einen Schusswechsel zwischen vollbärtigen Männern, vermutlich Terroristen, einerseits und Uniformierten, vermutlich amerikanischen Soldaten, andererseits. Der Kampf wird mehrere Male auf gegenseitige Vereinbarung unterbrochen – mal für die Mahlzeit, mal für das Gebet mal für den Schlaf.

Putin auf Forum des Valdai-Diskussionsclubs© Sputnik/ Alexei Druzhinin

Als das Gefecht am Ende Merkmale eines Baseball-Spiels annimmt, tauchen zwei (vermutlich russische) Kampfjets am Himmel auf und werfen Bomben ab, die die vollbärtigen Männer umbringen. Der Kommandeur der Uniformierten beginnt daraufhin zu heulen und ruft einen dunkelhäutigen Mann an, der US-Präsident Obama ähnelt, um sich bei ihm zu beschweren.

Die nächste Szene zeigt einen Fernseher, in dem gerade eine Nachrichtensendung des fiktiven Senders CCB läuft. Vor dem Fernseher sitzt ein Mann, der Russlands Präsident Wladimir Putin ähnelt.

Der Moderator sagt: „Skandal in Syrien: Heute haben russische Bomber Aleppo angegriffen, als dort gerade eine Baseball-Weltmeisterschaft stattfand. Tausende zivile Opfer sind die Folge. Unwiderlegbare Beweise gibt es noch nicht, aber unser Photoshop-Spezialist teilte mit, dass sie demnächst vorliegen werden.“ Der Mann vor dem Fernseher sagt mit einer Stimme, die Putins ähnelt, nur ein Wort: „Idioten“.

Quelle: de.sputniknews.com

Advertisements

Kategorien