Verfasst von: Dr. Who | 27.4.16

1533 | Nationale Sicherheit

Russlands Inlandsgeheimdienst FSB hat laut dem russischen Präsidenten Wladimir Putin im vergangenen Jahr die Tätigkeit von 80 Mitarbeitern ausländischer Geheimdienste unterbunden. Der FSB müsse die Tätigkeit ausländischer Agenten auf dem Territorium des Landes auch in Zukunft vereiteln.

Russischer Inlandsgeheimdienst FSB© Sputnik/ Vitaly Belousov

FSB meldet Festnahme von ukrainischem „Doppelagenten“ – auch CIA im Spiel

„Die systematische Arbeit des FSB hat es erlaubt, die Terrorgefahr zu mindern“, sagte Putin am Donnerstag beim Treffen mit Offizieren anlässlich ihrer Beförderung. „Die Gegenaufklärung hat die Tätigkeit von 80 Mitarbeitern ausländischer Geheimdienste unterbunden, sie hat mehr als 350 Agenten und Personen, die der rechtswidrigen Tätigkeit verdächtigt werden, aufgedeckt.“ Es gelte, auch weiterhin fachmännisch und konsequent in dieser Richtung zu arbeiten.

Wie der Staatschef betonte, muss an Russlands Grenzen dem Schmuggel und der illegalen Migration ein zuverlässiger Riegel vorgeschoben werden.

Russlands Präsident Wladimir Putin© Sputnik/ Alexei Druzhinin

Putin: Ausländische Geheimdienste in Russland aktiver – 400 Spione entlarvt

„Ein großes Arbeitsvolumen leistet auch der Grenzschutz des FSB Russlands. Im vergangenen Jahr wurden mehr als 3.300 Grenzverletzer festgenommen. Wegen illegaler Überquerung der Grenze wurden mehr als 2.800 Strafsachen eingeleitet. Das analytische Potential und die technische Ausstattung des Grenzschutzsystems muss aufgestockt werden. Schmuggel, illegaler Migration und transnationaler Kriminalität muss ein unüberwindbarer Riegel vorgeschoben werden“, so Putin zu den Offizieren.

[ Anm.: In Deutschland lädt Kanzlerin Merkel MILLIONEN Grenzverletzer und illegale Migranten regelrecht ein und weist Polizei und Grenzschutz an, untätig zu sein. Wer die Grenze(n) eines Landes aufgibt, gibt das gesamte Land auf. Merkel handelt antideutsch, in dieser Sache grob allgemeingefährlich und verantwortungslos. ]

„Die zuverlässige Gewährleistung der Sicherheit des Landes hängt auch von der kompetenten Tätigkeit des Aufklärungsdienstes ab. Die rechtzeitige Information des Dienstes für Außenaufklärung SWR über potentielle äußere Bedrohungen und Prognosen zur Entwicklung der internationalen Lage in den instabilen Regionen der Welt sind beim Treffen von strategischen staatlichen Entscheidungen von sehr großer Bedeutung“, ergänzte der Staatschef.

Quelle: de.sputniknews.com

Advertisements

Kategorien