Verfasst von: Dr. Who | 8.2.21

2119 | Corona: Covid-19 Impfung kann innerhalb 48 Stunden tödlich wirken

Der Kuss des Todes aus der Nadel

Auch in Deutschland kann die Todesspritze als Hinrichtungsmethode gewählt werden (wer nicht geimpft ist, dem werden zukünftig möglicherweise Grundrechte aberkannt), und es wird bundesweit an der Todesimpfung gestorben.

Die Erfolge sind vielversprechend: kongruent zu steigenden Fallzahlen wie politisch gewünscht, lässt sich statistisch coronainduzierte Übersterblichkeit herbeizaubern und anhaltende Lockdowns rechtfertigen.

Wo gestorben wird, kann man nicht feiern, wo gestorben wird, hat man zu trauern, passenderweise über Tote und/oder Behinderte aus der Impfnadel.

Da die Todesspitze vor allem alten Menschen sowie Pflege- und medizinischem Personal — teilweise sogar obligatorisch — injiziert wird, sehen sich große Teile der Bevölkerung in medizinisch kritischer Infrastruktur einem Todesurteil gegenüber. Gefällt von der Politik, nicht vom Virus!

Ganz nebenbei:
Bio’n’Tech hat ein irrwitzig niedriges Stammkapital. Bio’nTech’s Gründer hat vor dem Start der Impfkamapagne alle Aktienanteile am Unternehmen verkauft. Und die Mitarbeiter sind ebenfalls freigestellt… von der Impfung und jeglichen Haftungsansprüchen. Ein Schelm, wer Arges dabei denkt…

Nur ein Dutzend ZUFÄLLE nach Massenimpfungen
  1. BODENSEE – 13 TOTE – 14 INFIZIERTE‼️
  2. DARMSTADT-DIEBURG – 22 INFIZIERTE‼️
  3. DESSAU 2 TOTE – 22 INFIZIERTE ‼️
  4. DUDWEILER 11 TOTE – 75 INFIZIERTE ‼️
  5. GARMISCH-LENZHEIM – 24 INFIZIERTE ‼️
  6. LEVERKUSEN – RHEINDORF – 12 TOTE – 34 INFIZIERTE‼️
  7. MARKT SCHWABEN – 19 TOTE – 34 INFIZIERTE ‼️
  8. MIESBACH 8 TOTE – 41 INFIZIERTE ‼️
  9. SOLMS – 51 INFIZIERTE‼️
  10. STARNBERG – GARATSHAUSEN – 14 TOTE – 23 INFIZIERTE‼️
  11. UHLDINGEN-MÜHLHOFEN – 11 TOTE‼️
  12. WEHE – 1 TOTER ‼️

Corona-Impfung ist die neue Giftspritze, eine Todesnadel, um Menschen hinzurichten. Wer am Leben hängt, weicht der Impfung aus. Sie haben es in der Hand – und noch nicht in den Venen! Durch das weitgehend ungetestete Teufelszeug (Tansania’s Präsident bewahrt seine Bevölkerung vor Impfattacken) sind weltweit seit Ende 2020 Hunderte Menschen an den Folgen der Wahnsinns Impfung gestorben, nicht selten innerhalb von 48 Stunden.

Manche haben nicht einmal diesen Luxus zu sterben, sondern werden voraussichtlich ihr gesamtes Leben schwerstbehindert sein wie diese Frau:

Covid-19 Impfkollaps einer USHCS Krankenschwester (live footage)

Vorsätzliche Existenzvernichtung durch die Bundesregierung

Rebellierende Bürger sind nach wie vor Corona-Leugner, werden medial in Schach gehalten und unter Dauerfeuer genommen. Da hilft nur Gegenfeuer, was tatsächlich messbare Ergebnisse zeitigt. Aus diesen Gefechtshandlungen resultierende Tote sind bislang selten bekannt geworden, obwohl Kombattanten mit [ferngezündeten] Sprengsätzen operieren. Der Journalist Ken Jebsen wurde durch einen derartigen Sprengsatz – der als Blindgänger nicht detonierte – fast zerfetzt, dem Medienaktivisten Kai Stuht wurden die Reifen seines Ignorance-pulls-the-Trigger-Meditation-Tourbus zerstochen. Ausfallende Lenkbarkeit von 18 Tonnen bei 80 km/h bedeuten Matsch an der Frontscheibe.

Diese leise, perverse Kriegsführung, deren Tote als Opfer einer Pandemie hingestellt werden, obwohl sie in Wahrheit durch tödliche „Impfstoffe“ ermordet oder zumindest gravierend geschädigt werden, ist Silent Warfare 2021 on a Global Scale. An Coronaviren kann Mensch sterben, Corona ähnelt einer Grippe, und Corona wird genutzt, um den Great Reset daran „aufzuhängen“. Entgegen dem mutmaßlichen Willen der meisten Menschen. Ohne deren Wissen sowieso.

Janet L. Moore, die als Pflegehelferin in einem Pflegeheim arbeitete, wurde am 31. Dezember leblos in ihrem Auto gefunden, erzählt ihr Bruder Jacob Gregory LifeSiteNews.

„Sie kam von der Arbeit nach Hause und starb”, sagte er. Nach Angaben ihrer Nachbarn fühlte sie sich direkt nach der Impfung nicht wohl. Ihr war übel und sie litt unter Migräne. Innerhalb von 48 Stunden war sie tot.“

Gregory glaubt, dass seine Schwester den Pfizer-Impfstoff erhalten hat, ist sich aber nicht zu 100 Prozent sicher. Er bestätigte, dass sie es für die Arbeit nehmen musste. Gregory weiß nicht, ob ihr Arbeitgeber sie unter Druck gesetzt hat, damit sie die Spritze bekommt, also ob zum Beispiel mit Entlassung gedroht wurde.

Ein anderes Pflegeheim hat tatsächlich Leute entlassen, die den Corona-Impfstoff verweigerten. Etwa 10 Mitarbeiter in einem staatlichen Altersheim in Wisconsin mussten aufgrund dieser Politik kündigen, und 27 Mitarbeiter schrieben Beschwerdebriefe.

Sie waren vor allem wegen gefährlicher, unbekannter Nebenwirkungen besorgt und wollten keinen Corona-Impfstoff einnehmen, der nicht von der US-Arzneimittelaufsicht FDA zugelassen ist. Obwohl sie für den Notfalleinsatz zugelassen sind, sind diese Impfstoffe nicht vollständig genehmigt.

Ein FDA-Dokument listet die möglichen Nebenwirkungen eines Corona-Impfstoffs auf, darunter Schlaganfälle, Enzephalitis, Autoimmunerkrankungen, Geburtsfehler, Kawasaki-Krankheit und Tod. Die Impfungen wurden nun mit mindestens 181 Todesfällen in den Vereinigten Staaten in Verbindung gebracht, so LifeSiteNews.

Gregory sagte, dass, soweit er weiß, seine Schwester keine Grunderkrankungen hatte, die zu ihrem frühen Tod beigetragen haben könnten. Er sagte auch, dass Janet das Coronavirus hatte, bevor sie geimpft wurde.

Die Autopsieergebnisse werden erst in 14 Wochen erwartet. Dies ist auf eine „breitere Untersuchung“ zurückzuführen, die noch im Gange ist, erklärte Gregory.

QUELLE: 39-YEAR-OLD NURSE AIDE DIES ‚WITHIN 48 HOURS‘ OF RECEIVING MANDATED COVID-19 SHOT

Arte-Dokumentation vom 08.07.2021

„Wenn es Xi Jinping gelingt, seinen Plan zu verwirklichen, wird ein autoritäres Regime den Lauf der Welt bestimmen.“ So schließt eine sensationelle Dokumentation von arte vom Freitag, dem 08.07.2021.

In dieser Dokumentation von arte wird eindrucksvoll erklärt, warum China seit Jahren den Krieg gegen den Rest der Welt vorbereitet hat und bis 2025 vollenden wird. Dabei werden weder Bomben noch Schüsse fallen — es werden aber mehr Todesopfer zu beklagen sein, als in allen Kriegen zuvor. Der kommunistische Führer Xi Jinping vollendet, was Mao vorgegeben hat und führt ein fast unsichtbaren Rachefeldzug gegen den Rest der Welt.

Zu schmerzlich hat sich die Unterwerfung Chinas durch Großbritannien und anderer Staaten im Opium-Krieg in den Geist der chinesischen Lenker eingefressen. Jetzt ist die Zeit gekommen, um politische Gegner raffiniert aus dem Weg zu räumen. Dabei ist genau erkennbar, wer auf den Gehaltslisten der chinesischen Kommunisten steht.

Klaus Schwab führte seinen chinesischen Boss auf dem Weltwirtschaftsforum ein und erklärt unverblümt die kommunistischen Ziele der chinesischen Weltherrschaft in einem „Great Reset“. Dabei wird die, als „Global Governance“ umschriebene Enteignung der Bevölkerung beschrieben. „Less divisive, less polluting, less destructive, more inclusive, more equitable and fairer“, also weniger gespalten, weniger verschmutzend, weniger zerstörerisch, mehr einbeziehend, gerechter und fairer. (S. 244)

Da die größten Feinde Chinas die USA, Großbritannien, Deutschland, Israel und Australien sind, wurden hier politische Führungskräfte „umorientiert“ und spielen jetzt ein makabres Spiel gegen ihre eigenen Völker. Dazu gehören u.a. die Biden Administration, Boris Johnson, Ursula von der Leyen, Angela Merkel und treibende Kräfte aus Deutschland wie Drosten, Wieler oder Lauterbach.

Dabei ging China strategisch vor und sicherte sich zuerst große Teile des afrikanischen Kontinents. In Djibouti entstand am Horn von Afrika, an einer der wichtigsten Seestraßen, dem Karakumkanal, die erste militärische chinesische Basis außerhalb Chinas. Griechenland war das erste europäische Land, welches sich China unterwerfen musste, mehrere europäische Ostblockstaaten folgten erpresst durch Kredite für Kohlekraftwerke und Autobahnen.

Parallel kopierten die Chinesen den amerikanischen militärischen Ausbau, getreu den Worten Maos: „Alle Macht kommt aus den Gewehrläufen.“ Immer wieder betonten sie in der Vergangenheit eine neue Weltordnung zu schaffen und dies sei nur mit dem chinesischen Kommunismus möglich. Soziale Medien wie Facebook löschen und sperren alle Beiträge, welche sich kritisch mit China auseinandersetzen!

Gruppierungen und Organisationen um Bill Gates, Anthony Fauci u.v.a.m. finanzierten die Labore in Wuhan und die daraus erforderlichen Impfstoffe. Der Plan mit unsichtbaren Viren eine Bedrohung heraufzubeschwören ist nicht neu. Was bei HIV, SARS etc. noch nicht weltweit für ein ernstes Bedrohungsszenario reichte, wurde nun mit Covid19 geschaffen. Dabei ist es für China und seine Helfershelfer wichtigstes Ziel, so viele Menschen wie möglich zu impfen. Dies ist nämlich die modernste und geräuschloseste Waffe in diesem Krieg.

Mit den Massenimpfungen können nämlich die möglichen Widersacher ausgeschaltet werden. Dabei kann genau festgelegt werden, wer welchen Impfstoff bekommt, um diese Menschen dann gezielt aus dem Weg zu räumen. Die, von chinesischer Seite erstellte, Deagel-Liste gibt genaue Auskunft über die Anzahl der Opfer und wo gezielt zugeschlagen wird. So werden die USA, Großbritannien, Deutschland, Israel und Australien die höchsten Todesopfer zu beklagen haben. In diesen Ländern wurden als erstes alle Armeeangehörigen sowie die Polizeieinheiten durchgeimpft, um jeden Wiederstand zu unterbinden.

Bis 2025 werden durch aggressive Impfkampagnen, Lockdowns, neue Virus-Varianten, Beschneidung der persönlichen Freiheiten usw. die Menschen zur Impfung gezwungen.


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: