Lenninger

Autor: Grundrechtepartei Forschungsgruppe Recht | Datum: 19. Februar 2012

Mit Schreiben vom 06.02.2012 teilte der Präsident des Niedersächsischen Landtages Hermann Dinkla mit, dass der Rechts- und Verfassungsausschuss des nds. Landtages sich mit der Petition / Bechwerde betreffend den Präsidenten des LG Stade Carl-Fritz Fitting, die Richter am Landgericht Stade Dr. Derks und Mathias Bähre, den Hilfsrichter beim LG Stade Richter am Amtsgericht Berlin – Tiergarten Dr. Richard Steinicke und die Direktorinnen der AGs Cuxhaven und Otterndorf Stelling und Deutschmann sowie das 23-jährige vorsätzlich verfassungswidrige Gebaren der nds. Finanzverwaltung sowie deren ewige Lügerei gegenüber dem anerkannt freischaffenden Künstler Burkhard Lenniger und dessen Ehefrau befasst.

Dem nds. Landtagsabgeordneten Hans-Jürgen Klein (Bündnis90/Grüne) und Mitglied des Ausschuss für Haushalt und Finanzen wurde daraufhin der folgende Brief samt der dem nds. Landtagspräsidenten zugeleiteten o. a. Petition / Beschwerde übersandt.    

Aufgrund der staatstragenden Bedeutung des Vorganges wird dieses Anschreiben ebenfalls veröffentlicht. ( hier als pdf-Datei im vollständigen Wortlaut )

Responses

  1. […] Druck auf den Staat ausgeübt, Anklage gegen den Rentner wegen Totschlags zu erheben. Die Staatsanwaltschaft Stade erhebt jetzt tatsächlich Anklage, entgegen ihrer ursprünglichen Entscheidung. Wie einflussreich […]