Horizonte

Schenken Sie sich einen Moment Innehalten.

„Radikale Ehrlichkeit und tiefe Empathie — diese Vision der Gewaltfreien Kommunikation zu leben ist für viele Menschen eine tiefe Sehnsucht und beängstigende Vorstellung zugleich.

Kein Richtig oder Falsch mehr in der menschlichen Begegnung, nur noch unzensierte Offenheit – im Vertrauen, dass die „Giraffenohren beim anderen aufgesetzt“ sind, und echtes Mitgefühl, für alles was dadurch beim anderen ausgelöst wird — durch die Sicherheit, dass dies „nichts mit mir zu tun hat“.

Unsere lebenslange Erfahrung zeigt: Sensitivität hat noch keinen Platz an der Sonne. Die Empfindungs- und Fühlfähigkeit ist bei vielen Menschen begrenzt oder herabgesetzt. Überreizung durch mentalen und körperlichen Druck, aber z.B. auch durch ein Zuwenig an Aufmerksamkeit, aufrichtiger Anteilnahme, liebevoller Zuwendung und geistiger Nahrung. Sensitivität ist weit mehr als Sensibilität.

Die allgegenwärtige Forderung nach Reduktion und Vereinheitlichung und die Anpassung an Normen und Vorgaben führen zu Desorientierung und Gefühlen von Einsamkeit, Minderwertigkeit und Verzweiflung.

Die „Rücksicht“ auf feinfühlige, feinsinnige Menschen ist für viele andere Menschen meist weiterer Stress.

Wirklich neue Impulse sind jedoch nur mit einer entsprechenden Feinfühligkeit wahrnehmbar. Diese Feinfühligkeit wirbt um Respekt und Achtsamkeit. Die emotionale Balance hat also ganz spürbare Bedeutung.

Wir sprechen hierbei von Intelligenz.

Unsere Erfahrungen zeigen: Mensch ist von der Vielzahl an Informationen überflutet. Dabei noch an den Nächsten zu denken, kann als Belastung empfunden werden. Um unter diesen Voraussetzungen mittig und kreativ sein zu können, braucht es innerer Klarheit und: Ruhe. Manchmal auch Stille.

Syncomm Managemententwicklung hilft Ihnen dabei, dem äußeren Lärm gegenüberzutreten und dabei innere Ruhe beizubehalten. Sie erfahren darüber hinaus die Kraft, äußere Ereignisse durch Ihre innere Haltung ganz bewusst und gezielt bewirken zu können. Damit schaffen Sie längerfristig ein Klima, dem sich Ihr Umfeld zugeneigt fühlt.

Was Ihnen dabei dient, geben wir Ihnen auf diesem Blog. Wir sind uns im Klaren darüber, dass wir damit auch Randbereiche der Akzeptanz berühren. Manche Bereiche gelten gemeinhin (noch immer) als unvereinbar. Doch genau sie sind es, welche das Unternehmensklima zum Blühen zu bringen. An die Spitze wollen die meisten. Und hoch hinaus?

Syncomm Managemententwicklung liefert praktische Begleitung für Menschen und Organisationen, die ihr Leben auf einer bewussteren, damit harmonischen Ebene gestalten wollen und die ihre Tätigkeit als Dienst am Ganzen sehen, egal ob als Berater/in, Unternehmer/in, Angestellte/r, Therapeut/in oder persönlich Interessierte/r.

Im Kontrast zu anderen Quellen bieten wir keinen Leitfaden oder eine Bedienungsanleitung. Wir bieten auch kein so genanntes „Best Practice“. Wir schauen auf Selbstermächtigung und Selbstbefähigung, aus der heraus Sie eigene Wege gehen können — und ganz sicher auch möchten.

Wichtig für Sie ist, dass wir adaptiv und prozessorientiert arbeiten. Das heißt für Sie, gemeinsam mit Ihnen stellen wir als ersten Schritt die für Sie angemessenen Hilfsmittel zusammen. Für uns wie für Sie heißt das größtmögliche Freiheit und größtmögliches Zutrauen in einen Prozess der Entfaltung. Zeit spielt dabei keine Rolle. Erfolg ist eine Frage der eigenen Priorität(en).

Dieses Blog bietet nicht zuletzt durch die zahlreichen Verweise die überzeugende Möglichkeit, hinter das eigene Denken und Fühlen zu schauen und Ihre Empfindungen zu beobachten. Wir sind sicher, dass Sie dabei einige tolle Aha!-Erlebnisse haben werden: Ausnahme.

Unser Hauptthema sind 360°. Innere Wahrheit, Wirtschaft, Wissenschaft, Spiritualität und Gesellschaft. Wir verbinden Führungsfragen mit Antworten aus Erkenntnissen, die sich aus der „neuen“ Physik ergeben.

Unser Wirkungskreis:

  • Manager, Führungskräfte und Persönlichkeiten jenseits der Norm
  • Individuen, die erkennen, dass veraltete Hardware (systemkonformer Denk- und Handlungsverzicht) nicht mit neuer Software (reflektierendes Denken und zugewandtes Handeln) funktioniert
  • Menschen, die selbstverantwortlich die gesellschaftliche Entwicklung neu definieren und kreativ füllen
  • Individuen, die sinnvoll — nicht quer — denken